Freitag, 16. Februar 2018

Outlook 2016 - Ort des Termins ohne Copy & Paste in Karte anzeigen

Es ist blamabel - Outlook 2016 bietet offenbar keinerlei Möglichkeit, den Ort des Termins per Mausklick auf einer Karte anzuzeigen (und sich dorthin routen zu lassen). Ich würde Stein und Bein schwören, dass das bei Outlook 2010 mit Bing Maps möglich war - immerhin habe ich hier beschrieben: Outlook als Routenplaner, wie man es auf Google Maps umbiegt.

Sei's drum - bei Version 2016 kann ich mir einen Kontakt auf der Karte anzeigen lassen, aber keinen Termin.

So geht es aber dann doch:

Ihr braucht folgendes (nach Herausgabe einer E-Mail-Adresse) kostenfreies Add-On: OLXContactsOnMap.


Nach der Installation könnt ihr per Rechtsklick oder im Menü "OLX" den Ort auf der Karte anzeigen lassen. Wenn Ihr dann auf die Pin-Nadel klickt, könnt ihr auch die Route zum errechnen lassen.

---

PS: Wenn ich es mir recht überlege, dass könnte es durchaus sein, dass auch bei Outlook 2010 nur ein Routen zum Kontakt möglich war und mein Work-Around so aussah, dass ich alle und alles in mein Kontaktbuch eingetragen hatte. - Rückblickend auch keine besonders gute Idee ...

Freitag, 19. Januar 2018

Feiertagsrechner mit Excel

Excel kann auch Feiertage errechnen. Mein Feiertagsrechner sieht so aus:


Und die Tabelle funktioniert folgendermaßen:

  1. Das Jahr in der ersten Zeile (bei mir "Zeile C") errechne ich mit =JAHR(HEUTE())
    (bzw. -1 für das vorige Jahr oder +1 für das nächste Jahr)

  2. Die festen Feiertage erreche ich mit =DATWERT("01.01."& C$4)
    Das Beispiel bezieht sich auf die Berechnung des 01.01., also Neujahr. Adäquat verfährt man mit allen anderen festen Tagen - z.B. "03.10", "25.12.", ...
    Das C$4 bezieht sich auf die unter (1) errechnete Zelle mit der Jahreszahl, wobei ich die Zeile "4" für das Kopieren der Formel in die anderen Zellen fixiert habe, die Spalte natürlich nicht.

  3. Für Ostersonnatg: =DM((TAG(MINUTE(C$4/38)/2+55)&".4."&C$4)/7;)*7-6
    o.a. Formel errechnet den Ostersonntag. Ich muss also die Formel um folgende Werte ergänzen: 
    - Karfreitag wäre -2
    - Ostermontag +1
    - Christi Himmelfahrt +39
    - Pfingstmontag +50
    - Fronleichnam +60

  4. Buß- und Bettag: =DATUM(C$4;12;25)-WOCHENTAG(DATUM(C$4;12;25);2)-32

  5. Die Formatierung ist fix. Weil die Tabelle ja immer mit dem aktuellen Jahr-2 beginnt, wird das aktuelle Jahr immer an der selben Stelle stehen.

  6. Für den Wochentag schaue ich in Zelle direkt daneben und lasse mir den Tag ausgeben mit:
    =TEXT(WOCHENTAG(D5;1);"TTT")
    Das hätte man auch mit einem benutzerdefiniertem Datumsformat hinbekommen, aber so kann ich unabhängiger formatieren.
Wie jetzt auch klar wird, ist der Screenshot aus dem Jahr 2017.

Freitag, 12. Januar 2018

SQL Server Configuration Manager

Aus irgendwelchen Gründen ist die Verknüpfung zum SQL Server Configuration Manager bei einigen Windows-10-Geräten weg. Ich weiß nicht, ob das eins dieser vielen Windows-Updates war, oder sich der Link nach einiger Zeit von selbst zerstört. Ist aber doof, wenn man ihn braucht.



Die Verknüpfung zum SQL Server  Configuration Manager lautet normalerweise:

"C:\Windows\SysWOW64\mmc.exe /32 C:\Windows\SysWOW64\SQLServerManager12.msc"

Man kann natürlich die SQLServerManager12.msc auch normal über das Startmenü eintippen, suchen und starten. Allerdings wird die .msc erst in der Suchliste angezeigt, wenn man alle Zeichen eingetippt hat, was das Ganze etwas mühsam gestaltet...

Dabei ist folgendes zu beachten:

  • 12 ist gleich 14. 
  • Das heißt SQL Server 2014 ist also SQLServerManager12.msc (interne Version 2014).
  • Dann ist 10 demnach gleich 8, also SQLServerManager10.msc ist SQL2008R2 (interne Version 2009).

Freitag, 5. Januar 2018

Windows 10 - LAN als WLAN-Hotspot (2)

Ich hatte das Thema schon mal verlinkt. Nun aber habe ich es auch getestet und festgestellt, dass die Beschreibung suboptimal und das Video doof ist. Daher meine Beschreibung:

···

Problem: Im Büro habt ihr am Notebook zwar LAN mit Internet etc, aber kein WLAN für die mobilen Geräte.

Lösung: Ihr könnt, so ihr einen passenden WLAN-Adapter zur Verfügung habt, selber einen WLAN-Hotspot einrichten.

Und so gehts:

  1. Startet die Eingabeaufforderung "cmd" mit Administratorenrechten. Das geht beispielsweise, indem ihr die Windows-Taste drückt, "cmd" tippt und mit gedrückter linker STRG- & Shift-Taste auf das Suchergebnis klickt.
  2. Tippt den folgenden Befehl "netsh wlan show drivers" ein und bestätigt mit der Entertaste.
  3. Wenn neben der Zeile Unterstützte gehostete Netzwerke ein “Ja” steht, könnt ihr einen Hotspot einrichten, ansonsten nicht.


  4. Nun gebt ihr ein:
    netsh wlan set hostednetwork mode=allow ssid=WLANNAME key=PASSWORT

    Den Namen des WLANs und das Passwort könnt ihr natürlich verändern. Wichtig ist nur, dass das Passwort mindestens 8 Zeichen lang ist, sonst funktioniert das alles nicht.
  5. Startet jetzt das WLAN mit: netsh wlan start hostednetwork

    So, WLAN ist da und gestartet. Jetzt muss man dem Windows nur noch sagen, dass Verbindungen hierüber erlaubt sind:
  6. Drückt also Windows+R und gebt dort: ncpa.cpl ein und klickt mit der rechten Maustaste auf eure Verbindung, mit der ihr tatsächlich verbunden seid und geht in die Einstellungen.

    Daneben seht ihr auch schon das eben erstellte neue Netzwerk. Merkt euch den Namen (bei mir "LAN-Verbindung* 3" - den werden wir beim 8. Schritt brauchen.

  7. Hier hakt ihr im Register "Freigabe" die Option "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, diese Verbindung des Computers als Internetverbindung zu verwenden" (1)


  8. Bei "Heimnetzwerkverbindung" (2) wählt ihr die oben erstellte Verbindung aus.
Jetzt kann sich euer Gadget mit dem WLAN verbinden und das Internet benutzen.

Zum ausschalten des Hotspots geht ihr  wie oben beschrieben in die Eingabeaufforderung und setzt den Befehl: netsh wlan stop hostednetwork

Getestet und funktioniert!

Freitag, 29. Dezember 2017

SQL Lernen

Wir haben ja Urlaubszeit, das heißt also Langeweile ;-)

Falls man die Datenbanksprache SQL näher kennen lernen möchte, hätte ich da was:

1. SQL Kompendium

Das ist ein Buch von Markt & Technik, welches zwar bereits aus dem Jahr 2000 ist, aber für den einen oder anderen dennoch Inspiration bereithalten kann:

http://www.zumernstl.de/Downloads/Sql_Kompendium.pdf

2. Lernen²

Zum anderen gibt es einen wirklich einfachen Einstieg in das Thema bei Lernen²:

http://sql.lernenhoch2.de/lernen/


3. SQL - Einstieg

Ein bisschen neuer, als das o.g. Buch sind diese hier:

http://www.zumernstl.de/Downloads/SQL_Server_2005_-_Der_schnelle_Einstieg.pdf

http://www.zumernstl.de/Downloads/Datenbank%20Buch.pdf

Freitag, 22. Dezember 2017

Go offline



Fröhliche Weihnacht, und nutzt die Zeit, um mal wieder in diese verrückte reale Offline-Welt zu gehen. Als Motivation klickt auf folgenden Link. Das geht aber nur, wenn ihr offline seid...

Freitag, 15. Dezember 2017

Windows Server 2012 R2 - Kennwort in RDP ändern

Mag einfach klingen, ist aber doch tricky: Man möchte das (noch nicht ausgelaufene) Kennwort in einer RDP-Session im Server 2012 R2 ändern, der nicht Teil einer Domäne ist. Normalerweise drückt man STRG+ALT+ENF und geht auf die Schaltfläche "Kennwort ändern". Blöd nur, dass STRG+ALT+ENTF nicht in die RDP-Sitzung weitergeleitet, sondern lokal ausgeführt wird.

OK, zweite Variante: Wie wäre es mit "Start", "Windows-Sicherheit", "Kennwort ändern"?

Tja, diesen Eintrag gibt es nur bis Windows Server 2008 R2, bei 2012 fällt das also weg.

OK, dritte Variante: Wie wäre es mit der Bildschirmtastatur?

Zum einen wird die Bildschirm-Tastatur von den meisten Administratoren gesperrt, zum andren gibt es da zwar alle benötigten Tasten, aber STRG+ALT+ENTF wird nicht an das System weitergegeben.

Tjaaa - und nun?
·

Variante 1: Drückt STRG+ALT+ENDE und klickt dann auf "Kennwort ändern".


Die Tastenkombination STRG+ALT+ENDE wird an die RDP-Sitzung weitergeleitet und dort als STRG+ALT+ENTF interpretiert.

·

Variante 2: In der Eingabeaufforderung (oder einer BATCH) geht es auch per NET USER:
NET USER "Benutzername" * 
fragt nach einem neuen Kennwort für einen lokalen Nutzer.

NET USER "Benutzername" * /DOMAIN
macht dasselbe für einen Benutzer in der aktuellen Domäne.

Voraussetzung: Ihr habt das Recht, dies zu tun.

·

Variante 3: Warten, bis das Kennwort ausgelaufen ist ...

Outlook 2016 - Ort des Termins ohne Copy & Paste in Karte anzeigen

Es ist blamabel - Outlook 2016 bietet offenbar keinerlei Möglichkeit, den Ort des Termins per Mausklick auf einer Karte anzuzeigen (und sich...